Schicksal

Gibt es etwas wie Schicksal? (5 Wochen Insel und schon fängt sie an zu philosophieren)

 

Ich glaube fest daran. Denn wie sonst bin ich hier hergekommen? Ich sitze auf einer Insel blau von Hortensien. (Ich liebe Inseln, Meer, Wasser, Hortensien). An jeder Ecke stehen Kühe. ( Seit Jahren male ich Kühe.) Von morgens bis abends kann ich malen, weil ich mich an eine Frau erinnert habe, die mir sympathisch war und die nun auf dieser Insel nicht nur einen Platz zum Wohnen, sondern auch noch ein Atelier für mich hat. Also (Laienphilosophie) es musste so kommen! Das Schicksal wollte es so!

 

Aber wollte das Schicksal auch das?

 

Viele von euch kennen und fürchten meine ausführlichen Schilderungen über meine Telekom-Highlights in den letzten Jahren. Auch hier mitten im Atlantik gibt es kleine blinkende Lämpchen. Mal blinken sie dauerhaft. Mal flackern sie. Mal sind sie erloschen. Sind sie wirklich aus? Bestimmt blinken sie gleich wieder! Mal zeigen sie Störungen an. Mal müssen sie neu gestartet werden. Ich bin schon ganz blind vom Blinken, aber vor allem vom Nicht-Blinken. Lampe gelb - Programm startet Lampe grün - alles o.k. Lampe blinkt - Fehlstart.

 

Jede, die schon mal einen Schwangerschaftstest gemacht hat und wie blöd auf den Teststreifen geguckt hat, weiß was ich meine. Das Ergebnis ist das Gleiche: Lust oder Frust! In meinem Fall " Frust" oder vielleicht Schicksal. Na egal! Morgen kommt der Telekom-Mitarbeiter. Telekom-Portugal! Gerade hat er angerufen! Blinkende Grüße von Sabine

 

P.S. Wenn ihr nichts mehr hört, hat alles geklappt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0